Hochwertige Sexpuppen kaufen Kostenlosen Versand für alle Bestellungen

Sex dolls bordelle sind jetzt eine Sache.Was wird mit echten Sexarbeitern passieren?


Die Rent the Runway von Sexpuppen kann eine echte Konkurrenz darstellen.

Seit Beginn der industriellen Revolution (oder zumindest seit Beginn der Jetsons) sind die Amerikaner von der Angst ergriffen, von Robotern ersetzt zu werden. In einigen Dienstleistungsbranchen haben sich diese Bedenken als prophetisch erwiesen. Aber die Technologie ist noch lange nicht perfekt (siehe: Die massiven Wutanfälle in Social Media gegenüber der automatisierten Selbstkontrolle von CVS). Auch wenn in einem Bericht vorhergesagt wurde, dass Roboter bis 2030 menschliche Arbeiter ersetzen könnten, können sich die meisten Menschen darauf verlassen, dass sie ihre Arbeitsplätze haben sind vorerst sicher. Das sind die meisten Leute, aber Sexarbeiter.

In Rolling Stone stellt der Schriftsteller Breena Kerr Aura Dolls vor, ein Sexpuppen-Bordell in Toronto, in dem Kunden 120 Dollar pro Stunde und zusätzlich 90 Dollar pro halbe Stunde bezahlen können, um die sechs Puppen auf dem Stab zu machen, was sie wollen (sofern sie nicht „machen“ zusätzliche Löcher “, obwohl man sich fragt, was der Anlass dafür wäre). Bordellmitarbeiter bereinigen die Puppen zwischen den Terminen, um sie für den nächsten Kunden vorzubereiten.

 
NurPhoto über Getty Images
Aura Dolls ist nicht das erste Sexpuppen-Bordell seiner Art: Es gibt ähnliche Einrichtungen in Barcelona (Moskau) und Turin (Italien). Solche Sexpuppen-Bordelle wurden fälschlicherweise auch als "Sex-Roboter-Bordelle" bezeichnet, obwohl die meisten keine solche künstliche Intelligenz besitzen.

sex dolls

Aufgrund ihrer hohen Kosten (eine anpassbare Real Doll zum Beispiel beginnt bei 5.999 $), werden Sexpuppen im Allgemeinen immer noch als teure Neuheitenartikel betrachtet. Rechtlich gesehen gibt es sie auch in einer etwas grauen Zone: Obwohl sie die meisten staatlichen Prostitutionsgesetze technisch nicht verletzen, ist die moralische Ablehnung der Sexarbeit in den Vereinigten Staaten so intensiv, dass sie unweigerlich als Barriere dienen würde. Pläne zur Eröffnung eines Bordells in Houston wurden beispielsweise verworfen, nachdem der Stadtrat eine bestehende Verordnung geändert hatte, um Geschäftsreisenden die Teilnahme an sexuellen Kongressen mit leblosen Gegenständen zu verbieten.

Aus diesen Gründen sind Sexpuppenbordelle alles andere als gewöhnlich. Trotzdem gab es großen Aufschrei über die bloße Aussicht auf Sexpuppen-Bordelle, insbesondere in der legalen Sexindustrie in den Vereinigten Staaten. (Prostitution ist in den USA illegal, außer in einer bestimmten Anzahl von Bezirken in Nevada, wo sie stark reguliert ist.)

Allissa, eine Sexarbeiterin im juristischen Bordell Sheris Ranch in Nevada, ist empört darüber, dass im Gegensatz zu legalen Bordellen, die aus Angst vor einem Verstoß gegen die Anwaltschaftsgesetze nicht offen bewerben können, Sexpuppenbordelle angeblich in der Lage sein könnten, offen auf Werbeplakaten zu werben (wie kürzlich bei Vancouver). Sie glaubt auch, dass sie eine ernsthafte Sicherheitsbedrohung darstellen würden.

"Wenn irgendjemand anfängt, diese Bordelle zu benutzen, können die Puppen nicht zustimmen und sie haben keine Einschränkungen", sagte Allissa zu Vox. „Wir wissen sehr genau, was während einer Party passieren kann und was nicht. Und wenn Sexpuppen populär werden würden, würden die Kunden denken, dass [ein Mangel an Einschränkungen] normal sei. “

Oberflächlich betrachtet scheint dies eine offensichtliche Besorgnis zu sein: Wenn man sich die Wahl zwischen einer Fleisch-und-Blut-Frau, die dem Sex zustimmen kann, und einem 600-Dollar-Stück Silikon, das nicht geht, präsentiert, würde die Logik scheinbar jedem Mann, der sich dafür entscheidet, vorschreiben Letzteres birgt eher problematische Ansichten von Frauen.

Dies muss jedoch nicht unbedingt der Fall sein. Sexpuppen-Bordelle könnten potenziell eine praktikable Option für Kunden darstellen, denen die erforderlichen sozialen Fähigkeiten fehlen, um sinnvolle Beziehungen zu Menschen aufzubauen. "Gönner [, die] eine Art sozialer Angst haben oder möglicherweise behindert sind, die sich möglicherweise nicht mit den sozialen Interaktionen eines menschlichen Sexarbeiters auskennen, würden von diesem Service sehr profitieren", sagte ein Aura-Sprecher und fügte hinzu, das Bordell hat eine Reihe von Anfragen von sehbehinderten Menschen und Gehörlosen erhalten.

Lebensechte sexpuppen könnten potenziell auch als Verkaufsstelle für Menschen mit nicht normativen sexuellen Präferenzen dienen (denken Sie an einen gewalttätigen oder nicht einvernehmlichen Sex), die keinen lebenden Menschen verletzen möchten oder Personen in monogamen Beziehungen, die sexuell experimentieren möchten, ohne sich zu verpflichten Untreue. Es wäre unfair, alle diese Leute als Frauenfeindliche zu bezeichnen, die ihre verdrehten Vergewaltigungsphantasien über ahnungslose Plastikhunde ausüben wollen, ebenso wie es unfair ist, jeden, der Sex kauft (schätzungsweise 14 Prozent der amerikanischen Männer), als brutal und ausbeuterisch zu bezeichnen.

"DIE PUPPEN KÖNNEN NICHT ZUSTIMMEN UND SIE HABEN KEINE EINSCHRÄNKUNGEN"
Man kann mit Sicherheit sagen, dass der hauptsächliche Einwand vieler Sexarbeiter gegen Sexpuppen-Bordelle nicht moralisch oder philosophisch, sondern wirtschaftlich ist.

Es ist wahr, dass es weniger kostet, in ein gemietetes Stück Silikon zu masturbieren, als Sex mit einer legalen Prostituierten zu haben. Allissa würde Vox nicht sagen, wie viel sie für eine Partei erhoben hatte, und zwar unter Berufung auf Aufforderungsgesetze, aber im Allgemeinen, während die Preise für Sexarbeiter stark von vielen Faktoren abhängen, einer typischen "Freundin-Erfahrung" oder einer intimeren sexuellen Begegnung

Unsere Garantie

Liebespuppen

NIEDRIGER PREIS

Real Doll kaufen

HOCHWERTIGE PRODUKTE

liebespuppen kaufen

KOSTENLOSER VERSAND

Silikonpuppen

SCHNELLE BEZAHLUNG

Sexpuppen

VERTRAULICHES PAKET